THE NEW EASE

 

SIND WIR DOCH MAL EHRLICH:

WENIG KANN SO SCHÖN SEIN.

Oxibis prune

Die Brillentrends im Jahr 2019

Die Brillentrends im Jahr 2019

Design dient immer auch dem Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. In diesem Jahr zeigt sich das besonders bei der Wahl der Brillenform. Das neue Jahr wird sehr facettenreich. Viele alte Bekannte wie die Pilotenbrille oder Modelle im John-Lennon-Stil setzen sich auf ganzer Linie durch. So vielfältig, wie sich die Mode auf den internationalen Laufstegen zeigt, so unterschiedlich präsentieren sich die Fassungen in diesem Jahr.

 

 

Brillentrend Nr. 1:  Metall etabliert sich

Der Trend aus dem letzten Jahr zu Metallbrillen und Sonnenbrillen mit schmalen Rändern setzt sich auch 2019 fort. Der minimalistische Look dieser Brillen betont besonders filigrane Gesichtszüge und markante Wangenknochen. Silber, Gold, Kupfer sind wieder da.
Durch den Einsatz von Titan und Edelstahl sind Metallbrillen übrigens robuster als sie auf den ersten Blick wirken.

 

Brillentrend Nr. 2: Transparente Fassungen aus Acetat

Nun hat der Naked-Look die Nasen erreicht. Helles, transparentes Acetat löst die dunkle, massive Nerd-Fassung ab.  Das heißt aber nicht, dass dieser Brillentyp jetzt ausgelebt ist, dieser wird uns noch eine zeitlang erhalten bleiben. Aber die farblosen, zart getönten Rahmen geben dem Gesicht nur mehr Präsenz. Sehr leicht und dezent zurückhaltend. Die markante, eckige, breite Form wird zunehmend weidher und runder.

 

Brillentrend Nr. 3: Evergreen Pilotenbrille

Niemand dann sollte die Coolness der Aviatorbrille verzichten. Männer und Frauen. Die Topgun-Sonnenbrille wird zur Everyday-Brille mit Korrektionsgläsern. Die Pilotbrille mit ihrer Tropfenform, dem Doppelsteg und dem schmalen Rahmen setzt ein Highlight und hält Einzug in den Alltag. Back in the 80s!

 

Brillentrend Nr. 4: Runde Brillen

John Lennon’s Style is zurück! Der Beatle machte die runde Brille zum Kultobjekt. 2018 zählen die runden Gläser zu den Toptrends. Anders als damals gilt jedoch, je feiner die Fassung, desto edler die Wirkung.
Auch hier gilt getragen wird, was gefällt. Gold, Silber, Gun, Kupfer mit oder ohne Acetatrand - Herren genauso wie die Damen.

 

 

Go to top